DMRE 2019: EverReal präsentiert autonomes „Fahren“ für Vermieter

Einfach das Ziel vorgeben und sich dann während der Fahrt anderen, wichtigeren Dingen als dem Fahren widmen – das wünschen sich viele, die regelmäßig längere Zeit hinter dem Lenkrad verbringen. Schließlich sind Autopiloten in Flugzeugen bereits seit vielen Jahren Standard. Und deshalb arbeitet die Automobilindustrie intensiv an Lösungen, mit denen sich die Idee des autonomen Fahrens im Alltag praxistauglich umsetzen lässt. Vielen Vermietern geht es ähnlich wie den Fahrern und Piloten: Der Prozess der Vermietung ist weitestgehend immer derselbe und nur an wenigen, entscheidenden Stellen bedarf es der „Steuerung von Hand“. Der Rest muss zwar erledigt werden, kostet aber relativ viel Zeit und trägt nicht zur Wertschöpfung bei. So müssen beispielsweise eingehende Anfragen gesammelt, mit Eingangsbestätigungen beantwortet und nach bestimmten Kriterien geordnet werden. Von denjenigen Interessenten, die grundsätzlich infrage kämen, gilt es anschließend, Unterlagen wie den Einkommensnachweise, den Nachweis der Mietschuldenfreiheit oder die Schufa-Auskunft anzufordern. Der letztlich ausgewählte Interessent muss zudem noch den Mietvertragsentwurf und gegebenenfalls noch einigen Hintergrundinformationen zugesandt bekommen, bevor es dann schließlich zur physischen Unterzeichnung des Mietvertrages kommt.

 

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der DMRE-Konferenz in Berlin konnten sich in diesem Jahr bei der Präsentation von EverReal live davon überzeugen, dass all diese Schritte längst auch automatisiert ablaufen können. Denn mit der digitalen Vermietungsplattform von EverReal ist autonomes „Fahren“ für Vermieter schon heute Realität, – ganz gleich ob sie Wohnungen, Gewerbeflächen oder auch Coworking-Arbeitsplätze anbieten. DMRE steht für „Digital Meets Real Estate“ und wurde als Konferenz für die digitale Immobilienwirtschaft konzipiert. EverReal nutzte die Gelegenheit, um am eigenen praktischen Beispiel die enormen Potenziale aufzuzeigen, die die Digitalisierung in der Immobilienwirtschaft bietet.

 

„Inzwischen sind wir sogar noch einen Schritt weiter. Denn neben der Vermietung von Wohnungen und Gewerbeflächen ist EverReal nun auch für den Immobilienverkauf nutzbar“ sagt Nessim Djerboua, Mit-Gründer und CEO von EverReal. „Mithilfe unserer Lösung können sich Immobilienverkäufer ebenso den Rücken für Kundengespräche und für das Generieren von Neugeschäft frei halten lassen wie Vermieter. Damit entlasten sie sich nicht nur, sondern schaffen zugleich die Voraussetzungen, um auch die Miet- und Kaufinteressenten von morgen erreichen zu können, die mit herkömmlichen Mitteln der Immobilienvermarktung immer schwerer ansprechbar sind.“

 

Erfahren Sie mehr zur digitalen Vermietung von Immobilien.